Bock-Bingo

Am Sonntag im Anschluss an die Kerweredd findet bei der TG das Bock-Bingo statt. Sei dabei und fiebere mit, auf welches der 100 Felder der Ziegenbock von Geisslein seinen ersten Knoddel fallen lässt!

Spielregeln

  • Es gibt 100 Felder. Der Tippeinsatz pro Feld beträgt 5 €. Jedes Feld wird nur einmal vergeben. Lose können beim Kerweverein in der Frosch-Scheuer erworben werden.
  • Das Feld, auf welches der Bock seinen ersten Knoddel fallen lässt, gewinnt.
  • Sollte der Knoddel auf eine Linie fallen, teilen sich die angrenzenden Felder den Gewinn.
  • Sollte der Knoddel auf ein Feld fallen, auf welches niemand getippt hat, entscheidet ein Wurf des Referees (blind über die Schulter) solange, bis ein getipptes Feld getroffen wird. Hier zählt, auf welchem Feld der geworfene Gegenstand am Ende liegen bleibt.
  • Das bzw. die getroffenen Feld(er) werden vom Referee genannt, der/die Tipper sollten sich sodann lautstark mit dem Ausruf „BINGO“ zu Wort melden. Falls der Tipper/Gewinner nicht anwesend sein sollte, wird, wie oben genannt, mit einem Schulterwurf des Referees weitergemacht. Solange, bis jemand BINGO schreit.
  • Es ist streng untersagt, die Ziege mit irgendwelchen Aktionen zu beeinflussen (Futter, Erschrecken usw.)
  • Der Gewinn beträgt 100 € und muss evtl. geteilt werden, wenn die Ziege eine Linie trifft.

Bringt Zeit mit, niemand weiß, wie gut die Verdauung der Ziege funktioniert, eventuell 5 Minuten, 60 Minuten, oder 3 Stunden ???